Hallo Ihr lieben Leute,

 

ich werde hin und wieder mal gefragt, wie denn das Ganze an einem “Outdoortag” abläuft.

Hier nun die Reihenfolge bzw. das, was zu beachten ist.

 

1. Pünktlich an dem im Text genannten Ort sein.Solltet Ihr aus irgendeinem Grund Verspätung haben, ruft bitte die entsprechende Person an.

 

Wir warten max. 10 Minuten. Wenn es heißt, 8 Uhr Treffpunkt fahren wir spätestens um 8.10 Uhr los (natürlich nicht, wenn ihr angerufen habt).

 

2. Wir parken dann die Autos auf einen öffentlichen Parkplatz um (wenn es vor Ort nicht geht), wo wir diese den ganzen Tag stehen lassen können ohne das diese abgeschleppt werden.

 

3. Die Fahrt erfolgt in der Regel in Fahrgemeinschaften mit dem Auto (wer fährt, wird vor Ort ausgemacht). Jeder Fahrer erhält Benzingeld was er selbst bestimmt (hierfür “Kleingeld” bereithalten).

 

4. Bitte unbedingt eine extra Tüte für Eure Wanderschuhe mitnehmen, damit das Fahrerauto nicht beschmutzt wird.

 

5.Denkt gegebenenfalls an einen 2 Rucksack mit Wechselsachen (den Ihr dann natürlich dann im Auto lassen könnt). Es kann auch vorkommen (nach Absprache), dass wir als Abschluss des Tages noch eine Einkehr machen.

 

6. Ach ja Ihr solltet Euch den ganzen Tag frei halten und abends nicht noch was vorhaben, da wir in der Regel nicht vor 20-21 Uhr wieder am Ausgangspunkt sind.

 

7. Ob eine Wanderung wettertechnisch stattfindet entscheidet sich am Vorabend bis spätestens gegen 18 Uhr. Sprich ihr solltet ab 18 Uhr nochmals in Groops rein schauen, ob sich eine Änderung ergeben hat.

 

Denn nichts ist meines Erachtens schlimmer als Hektik in den Bergen. Hierdurch können Unfälle passieren, die weitreichendere Folgen haben.

 

Stand 08.01.2018