Achtet bitte darauf, ob in der Beschreibung der Tour drin steht mit oder ohne Sicherheitsausrüstung sprich. LVS Gerät/Schaufel und Sonde.

 

Ich selber (bei meinen Touren) nehme nur Personen mit, die eine entsprechende Ausrüstung haben, weil ich

ein gewisses Risiko eingehe.

Allgmeines Wissen, was ich für wichtig halte:

 

Lawinenstufen und ihre Tourmöglichkeiten:

Lawinenstufe 1 "Alles" machbar

Lawinenstufe 2 Hänge mit mehr als 40 Grad meiden.

Lawinenstufe 3 Hänge mit mehr als 35 Grad meiden.

Lawinenstufe 4 Hänge mit mehr als 30 Grad meiden.

 

Hangneigung:

Felsdurchsetzte Hänge haben meist 40 Grad und mehr

 

Notrufe:

  • 140 – Nummer des österrreichischen Bergrettungsdienstes
  • 112 – Die Euronotruf-Nummer 112 funktioniert auch dann, wenn dein eigenes Netz nicht verfügbar ist. Die Nummer nützt alle verfügbaren Netze und verbindet zur nächsten Polizeidienststelle. 112 wird auch in Deutschland bei einem Notfall gewählt. Wichtig zu wissen: Hat man gar keinen Netzempfang, funktioniert auch der Euronotruf nicht!
  • 118 – Notruf in Italien und Südtirol

Falls gar kein Handyempfang besteht Alpines Notsignal absetzen: Eine Minute lang alle 10 Sekunden Rufen/Licht abgeben, dann eine Minute Pause, dann wiederholen.